Das ist uns wichtig

Leitbild

"Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. 
Was du mich tun lässt, das verstehe ich"

(Konfuzius, verm. 551 - 479 v. Chr.)

 

Was Konfuzius bereits vor über 2.500 Jahren wußte, ist zu unserem Leitbild geworden - Kinder müssen ihre eigene Erfahrungen machen, um die Welt zu begreifen. Um dies zu können, benötigen sie all ihre Sinne; Sehen, Hören und Fühlen ist hierbei genauso wichtig wie das Riechen und Schmecken. Wenn ein Kind in einer sicheren Umgebung diese Erfahrungen machen darf, fällt es ihm deutlich leichter, diese auch zu verinnerlichen. Wir haben zu all unseren Kindern eine gefestigte Bindung und werden hierdurch um Hilfe gebeten, wenn sie mal nicht weiter wissen oder Hilfestellung benötigen. Wir begegnen jedem Kind auf Augenhöhe und erklären ihm die Welt. Dies zu gewährleisten ist unsere Aufgabe und die tägliche Herausforderung unserer Arbeit. Da wir im Team als Frau und Mann betreuen, kommen wir dem Model "Familie" sehr nah. Die Kinder erfahren bei uns Aufgaben des tägliche Lebens, wie in der eigenen Familie auch. Wir vermitteln ihnen Werte der Gesellschaft und legen großen Wert auf Höflichkeit, Respekt und Rücksicht. Auch die Umgangsformen sind ein wichtiger Aspekt bei der Vermittlung von Werten. Wir erziehen mit Wertschätzung; Kinder lernen durch Nachahmen. Hier sind wir Vorbilder und dessen sind wir uns stets bewusst. Kinder lernen aber auch voneinander. Die Kleinen von den Großen. Wenn Sie genau hinschauen, werden Sie erstaunliches erleben.

Jedes Kind ist einzigartig...

Wir Erwachsenen neigen dazu, Kinder schnell in bestimmte Schubladen zu stecken anstatt die Begabungen, die jedes Kind hat, zu erkennen und zu fördern. Aber jedes Kind ist anders und muss nach seinen Möglichkeiten und in seinem Tempo Erfahrungen machen und lernen dürfen. Wir geben jedem Kind genau diese Möglichkeiten und fordern und fördern es, wo immer es Hilfe benötigt und es diese annimmt.


Betreuungsumfang und -zeiten

Ein strukturierter Tag ist das A und O für Kinder - ohne Struktur geht nichts! Dazu gehören immer wiederkehrende Tagesereignisse. Bei uns beginnen wir mit dem gemeinsamen Frühstück und endet in der gemeinschaftlichen Mittagspause. Daher ist es für uns aber auch für ihr Kind wichtig, dass es bis 8 Uhr gebracht und nach der Mittagsruhe ab 15 Uhr frühestens abgeholt werden kann. Daraus ergibt sich für die Woche ein Stundenumfang von mindestens 35 Stunden. (8 - 15 Uhr = 7 Stunden x 5 Tage = 35 Stunden). Sie können ihr Kind ab 7 Uhr bringen und es bis spätestens 17 Uhr bei uns lassen. In diesem Fall kommen wir auf einen Betreuungsumfang von 48 Wochenstunden. In Einzel- und Ausnahmefällen können auch davon abweichende Zeiten vereinbart werden. 

Betreuungszeiten:

Montag - Donnerstag von 7 - 17 Uhr

Freitag von 7 - 15 Uhr

Kernzeiten, in der jedes Kind anwesend sein sollte:  Montag - Freitag von 8 - 15 Uhr


Pädagogische Schwerpunkte

Jeder von uns hat andere thematische Schwerpunkte. Das macht die "Kleinen Helden" besonders und vielseitig. Neben Bewegung und Motorik fördern/fordern, bringen wir den Kindern auch die (Aus)Sprache und den Umgang mit gesunden Lebensmitteln näher. 

Für den Bereich Bewegung haben wir einen eigenen Raum mit einer kleinen Sprossenwand (Motorik und Koordination), einer Rutsche (Gleichgewicht, Motorik, Koordination), einer "Tobeecke" und einem dicken Sitzsack. Zu kurz kommt hier niemand.

Im täglichen Morgenkreis werden durch Fingerspiele, Lieder und Reime spielerisch die Sprachkenntnisse gefördert. Auch vor dem gemeinsamen Mittagessen sagen wir einen Tischspruch auf, den selbst die Kleinen recht schnell mitsprechen.

Das Thema Ernährung ist uns ebenfalls sehr wichtig. So oft es geht kaufen wir mit den Kindern zusammen ein. Dabei legen wir großen Wert auf regionale Produkte in Bioqualität. Es gibt täglich frisch zubereitete Speisen, die kindgerecht auf den Tisch kommen. Neben einer altersgerechten und ausgewogenen Ernährung der Kinder, die salzarm und dennoch schmackhaft ist, sind Süßigkeiten kein tabu, kommen allerdings nur selten auf den Tisch. Es steht zu jeder Zeit Wasser und/oder ungesüsster Tee bereit. Als Zwischenmahlzeit bieten wir Rohkost, Obst, Knäckebrot und Milchprodukte an. Es ist für jeden etwas dabei! Sollte Ihr Kind an einer Unverträglichkeit leiden oder aus z.B. religiösen Gründen bestimmte Lebensmittel nicht essen dürfen, können wir darauf natürlich im Sinne der gesamten Gruppe Rücksicht nehmen und dem gerecht werden. 

 

 

 

www.kindertagespflege-kleinehelden.de verwendet Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.